Gazebos

Herkunftsland Bali

Die Gazebos von Indonesien werden vorwiegend geschraubt, was bei Holz kein Problem ist. Wird allerdings Bambus verarbeitet, muss dies eine dickwandig gewachsene Art sein und an den zu verschraubenden Enden werden Hartholzrohre im Bambusrohr verklebt, so dass man dann Schrauben verwenden kann.

 

Der Betrieb auf Bali, der exklusiv für uns tätig ist, arbeitet unter deutscher Leitung, entsprechend hochwertig sind die Produkte verarbeitet.

 

Im Gegensatz zu Thailand bekommt unser Bambus einen Tag lang ein 80 Grad heißes Wasserbad, so gerinnt jegliches Eiweiß und der Bambus ist absolut ungezieferfrei.

Um Sprünge im Bambus weitgehend zu verhindern, werden alle Nodien (Wachstumsabschnitte) durchstoßen.

 

Um die Haltbarkeit zu erhöhen, wird der Bambus zweimal mit Klavierlack eingelassen.

Preise und Maße

 

Außenmaße: ca. 210 x 210 cm

Maße mit Dach: ca. 290 x 290 cm

 

Preise auf Anfrage

 


 

Nähere Infos zur Verarbeitung:

 

Schritt eins ist, dass man gute ca. 3 bis 4  Jahre alte Bambusstangen auswählt und die Feuchtigkeit in den noch lebenden Bambus ermittelt. Die Balinesische Firma arbeitet seit 35 Jahren im Bereich Bambusverarbeitung und hat zuverlässige Methoden entwickelt die Qualität des Bambus zu messen und zu erkennen.

 

Nur der hochwertigste Bambus kommt zur Weiterverarbeitung. 

 

Beim nächsten Schritt werden die Nodems im inneren des Bambus (Versteifungsrippen) aufgebohrt. Dies ist wichtig , damit bei der weiteren Verarbeitung der Bambus innen gewaschen und danach auch  gut getrocknet werden kann.

Um jegliche Arten von Schädlingen im Bambus zu bekämpfen, werden die gebohrten Rohre in ein Bad mit 80 Grad heißen C Wasser faktisch gekocht. Alle Insekten und Larven von Schädlingen werden somit abgetötet.

Um diesen Effekt noch zu verstärken , werden natürliche Salze wie Borax in das Bad eingebracht, diese dringen mittels zusätzlicher Wasserweichmacher in die Kapillaren des Bambus ein.

Nach dem Bad werden die Rohre in Trockenräumen auf ca. 12 % getrocknet, dabei kristallisiert das zurückgebliebene Borax Salz in den Kapillaren und verschliesst sie. Dadurch ist absolut kein Insektenbefall mehr möglich.

 

Um die gelbliche natürliche Farbe des Bambus zu garantieren , müssen die Bambusrohre noch für einige Zeit in der Sonne stehen. 

Danach werden die Rohre auf Risse kontrolliert und selektiert.

 

Erst wenn all diese Schritte gemacht sind, beginnt die Verarbeitung der Bambusrohre.

Sie werden mit einer Vier-Fachversiegelung versehen. Letztendlich kommt noch ein UVA beständiger Zwei-Komponenten Acryl Lack als end coating auf die Rohre aufgetragen.

 

Da die Verbindungen alle geschraubt sind, ist es auch leicht und rasch möglich die Gazebos wieder zu zerlegen und neu aufzubauen.

 

Da diese einzigartige Firma auf Bali schon seit Jahrzehnten im Bereich Bambus tätig ist, können wir auch eine langjährige Lebensdauer garantieren. 

Kontakt

Information  |  Auskunft   |  Angebote

Fintan Trütsch

Zimmermann EFZ

 

Fintan92@gmx.ch

fintans-bambus-dreams.ch

 

+ 41797607701

 

Hochgütschstrasse 10

CH - 8842 Unteriberg