Laminate

Dieses einzigartige Verfahren kann nur mit einer  besonderen Bambusart durchgeführt werden und diese wächst auch nur auf einem bestimmten Breitengrad, in China z.B., das sehr viel Bambus verarbeitet wächst er nicht.

 

Die Bambusrohre werden aufgespaltet, in dünnen Streifen geschnitten und liegend mit einem Druck von 15 Tonnen in einer aus Stahl vorgefertigten Form gepresst.

Es wird hierfür ein organischer Kleber verwendet und kein auf Epoxidbasis hergestellter.

Es entstehen so 4 cm breite und 7 mm starke Leisten, die dann entsprechend weiterverarbeitet werden.

 

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass jede Leiste unterschiedliche biegsam ist, je nachdem in welche Richtung gebogen wird, ist sie weicher oder härter. Das hängt damit zusammen, dass bei der Außenseite die Fasern des Bambusrohres dichter und härter sind.

 

Im Gegensatz hierzu ist die Unterseite, bzw. die Innenseite des Bambusrohres weicher.

 

Ziehend gebogen ist das Biegeverhalten härter und stauchend gebogen weicher.


Kontakt

Information  |  Auskunft   |  Angebote

Fintan Trütsch

Zimmermann EFZ

 

Fintan92@gmx.ch

fintans-bambus-dreams.ch

 

+ 41797607701

 

Hochgütschstrasse 10

CH - 8842 Unteriberg